CHF 69.90 inkl. MwSt.

Herkunftsland: Europa

Die in dem Algenkonzentrat (5:1) vorkommenden Bestandteile unterstützen die Freisetzung, Vermehrung und Wanderung der adulten Stammzellen im Körper.

Faszinierende Entdeckung in der Gesundheitsforschung:

"Erhöhung der adulten Stammzellen im Körper"

 

Adulte Stammzellen kommen in jedem Körper vor (nicht zu verwechseln mit embryonalen Stammzellen). Die adulten Stammzellen sind der Reparaturdienst fur mannigfaltige "Baustellen" im Körper.

Adulte Stammzellen kommen hauptsächlich im Rückenmark vor und werden bei einem Defekt im Korper uber einen biochemischen Prozess, welcher vom Gehirn gesteuert wird, über den Blutkreislauf direkt an die betreffende defekte Stelle geführt. Dort teilen sich diese Stammzellen und ersetzen das betroffene Gewebe.

Das Problem dabei ist nur, dass mit zunehmendem Alter, die Zahl der adulten Stammzellen rapide abnimmt. Ein ca. 70-jähriger Mensch hat nur noch etwa 1/5 - 1/10 der Menge an Stammzellen zur Verfügung, die ein junges Kind noch im Körper hat. Deswegen heilen bei Kindern z.B. Wunden oft wesentlich schneller als bei älteren Personen.

Seit kurzem gibt es eine revolutionierende Möglichkeit, diese adulten Stammzellen im Körper immens zu erhöhen. Forscher in den USA haben entdeckt, dass ein Algenkonzentrat des Wasserbotanikums "Aphanizomenon flos-aquae (kurz AFA-Alge genannt), die Fähigkeit hat, Stammzellen aus dem Rückenmark zu unterstützen.

Die in dem Algenkonzentrat (5:1) vorkommenden Bestandteile unterstützen die Freisetzung, Vermehrung und Wanderung der adulten Stammzellen im Körper.

Wichtig: Andere herkömmliche AFA-Algen-Produkte (die nicht konzentriert sind) und ohne die entsprechenden Bestandteile, vermögen diese Vermehrung der Stammzellen nicht. Nur bei dem Konzentrat wurde die Erhöhung der adulten Stammzellen in einer Studie nachgewiesen. Von Juli - September 2007 wurde in einer doppelblind Placebo kontrollierten Kreuzstudie bewiesen, dass bereits 2 Kapseln Algenkonzentrat die Freisetzung der Stammzellen fördern, wobei die Anzahl der zirkulierenden (messbaren) Stammzellen im Durchschnitt um 25 % gesteigert wird. Dies entspricht ungefähr 3 - 4 Mio. neue Stammzellen im Kreislauf. (Erschienen im Magazin: Cardiovascular Revascularization Medicin im Sept. 2007 in den USA)

Mittlerweile konnten wir unser Produkt jedoch noch einmal deutlich optimieren. Die Ergebnisse unserer Beobachtungen zeigen uns, dass wir eine perfekte Wahl getroffen haben; unsere gesetzten Ziele wurden weit übertroffen und es zeigt sich folgendes Bild: Neben der Versorgung des gesamten Körpers mit hochwertigen Vitalstoffen wird insbesondere das Knochenmark aktiviert. Dies kann dazu führen, dass

- sich die Zahl der Stammzellen im Blut um ca. 40% erhöht, d.h. 1 Million Stammzellen mehr pro Liter Blut (also insgesamt bis zu 6 Millionen zusätzliche Stammzellen die dem Körper zur Verfügung stehen).

- sich die Zahl der Lymphozyten im Blut um ca. 35% erhöht. Lymphozyten sind Fresszellen, die die Hauptsäule des adaptiven Immunsystems bilden.

- sich die Anzahl der T-Helferzellen um ca. 40% erhöht. T-Helferzellen erkennen Fremdkörper und aktivieren Fresszellen um diese zu vernichten.

- die Vitalität der gesamten Leukozyten, zu denen auch die Stammzellen gehören, um 40% erhöht.

Es war nicht leicht ein qualifiziertes Labor zu finden, das in der Lage war, alle erforderlichen Parameter zu messen. Wir freuen uns, im Medizinischen Labor München Zentrum einen entsprechenden Partner gefunden zu haben.


Die Wissenschaft hat hiermit ein weiteres Feld des "Erneuerungs-Systems" des Körpers entdeckt. Die Rückmeldungen von Therapeuten (Ärzte / Heilpraktiker) und Patienten sind teilweise so sensationell und vielversprechend, dass diese Erkenntnisse einen Meilenstein in der zukünftigen Gesundheitsvorsorge darstellen!